WeiterbildungenManagement
Bildung Qualifizierung Kompetenzentwicklung

Bildung ∙ Qualifizierung ∙ Kompetenzentwicklung

Berufsbegleitendes Zertifikat für Weiterbildung

Informationstermine:

Mittwoch, 12. Oktober 2022 um 18:30 Uhr, online über Webex Meetings


Bitte melden Sie sich hier zum Informationsabend an. Sie erhalten nach Anmeldung den Zugang zum Online-Meetingraum.


Bei weiteren Fragen melden Sie sich gern: marie.bunk@zew.uni-hannover.de

PROFIL UND ZIEL DER WEITERBILDUNG

Ziel der wissenschaftlichen Weiterbildung ist die Begleitung von Professionalisierungsprozessen unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Transformationen in

  • Bildungsmanagement
  • Programm- und Angebotsplanung
  • Lehr-/ Lernkulturgestaltung
  • sowie der Wissensvermittlung

Die Weiterbildung im Blended Learning-Format bietet Freiräume für Lernen, Erproben und Reflexion des eigenen Tätigkeitsfeldes, um professionelles Handeln auszubilden und umzusetzen. Das Zertifikat stellt Ihre individuellen Interessen und Bedürfnisse in den Mittelpunkt, um selbstbestimmtes und bedarfsgerechtes Lernen, eigenständiges Denken und Entscheiden zu fördern. Es dient der Ausbildung und dem kritischen Hinterfragen des eigenen erwachsenenpädagogischen Selbstverständnisses.

ZIELGRUPPE

Die Weiterbildung richtet sich an das leitende, planende und lehrende Personal in der öffentlichen, privaten und betrieblichen Erwachsenen- und Weiterbildung und fokussiert die Arbeitsbereiche Arbeitsorganisation und Leitung, Projektmanagement und Qualitätsentwicklung, Training, Programmplanung und Bildungsmanagement, Lehre sowie Beratung.

ÖFFENTLICHE UND PRIVATE ERWACHSENEN- UND WEITERBILDUNG

Sie suchen…

  • neue Impulse für Ihre Arbeitstätigkeit und Austausch mit Anderen des Berufsfeldes?
  • eine offizielle Qualifikation für die Erwachsenen- und Weiterbildung?
  • neues Wissen mit einem klaren Praxistransfer und Umsetzungsmöglichkeiten?
  • einen Rahmen, um Ihre eigene Arbeitstätigkeit mit anderen zu reflektieren?
  • ein Umfeld, um eigene digitale Kompetenzen auszubauen und sich der Digitalisierung von Bildungsprozessen zu nähern?
  • ein Entwicklungsfeld zur Erweiterung Ihres professionellen Rollenverständnisses?

BETRIEBLICHE ERWACHSENEN- UND WEITERBILDUNG

Sie suchen…

  • eine Spezialisierung in der betrieblichen Weiterbildung oder Personalentwicklung?
  • Austausch mit Anderen des Berufsfeldes?
  • eine Qualifikation, um Maßnahmen und Konzepte passgenau zu entwickeln und Transformationsprozesse zu begleiten?
  • grundlegendes Wissen über Weiterbildung, Lernkulturgestaltung und Lernen im Erwachsenenalter?
  • die Auseinandersetzung mit der Digitalisierung von Bildungsprozessen?
  • ein Entwicklungsfeld zur Erweiterung Ihres professionellen Rollenverständnisses?

INHALTE

Das Angebot ermöglicht aufbauend auf bildungstheoretischen Grundlagen den Erwerb (1) professionellen Handlungswissens aus den Bereichen Lehr- und Lernkulturen, Bildungsmanagement und Programmplanung sowie Digitalisierung, (2) pädagogischer Basiskompetenzen sowie (3) methodisch-didaktischer Fertigkeiten im Kontext von Digitalisierung.

Sie werden in die Lage versetzt, passfähig erwachsenenpädagogische und interdisziplinäre Wissensstrukturen zu generieren und in die Praxis zu übertragen, diese mit ökonomischen und strategischen Entscheidungen abzugleichen und situativ für Angebots-, Bildungs- und Qualifizierungsentscheidungen einzusetzen.

Eine genaue Beschreibung der einzelnen Module finden Sie im Modulhandbuch.


STUDIENSTRUKTUR

Sie haben die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Abschlüssen und Studienverläufen:

  1. Sie durchlaufen die Weiterbildung im Ganzen mit den vier Modulen und Erwerben ein Weiterbildungszertifikat im Umfang von 30 ETCS.
  2. Sie besuchen einzelne Weiterbildungsmodule und Erwerben eine Teilnahmebescheinigung im Umfang von 9 bzw. 7 ETCS.

FORMAT UND UMFANG

Die Weiterbildung findet berufsbegleitend in einem Blended Learning Format statt und kombiniert in 4 Semestern Regelstudienzeit die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning.

Die Wissensinhalte werden orts- und zeitunabhängig online im Selbststudium erarbeitet und in Lerngruppen besprochen. In einer begleitenden Portfolioarbeit vertiefen Sie selbstgewählte Inhalte und reflektieren Ihr erworbenes Wissen für Ihre Arbeitspraxis. Jedes Modul wird durch langfristig planbare Präsenz- und Onlineveranstaltungen zur Reflexion der Wissensinhalte sowie durch Lern-Supervisionen zur Entwicklung einer professionellen erwachsenenpädagogischen Grundhaltung begleitet. Die genaue Aufteilung von Online- und Präsenzphasen entnehmen Sie bitte dem Studienverlaufsplan sowie der Terminübersicht.

ALLGEMEINE HINWEISE

  • Beginn

    24. Februar 2023

    Anmeldungen sind ab jetzt möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2023.

  • Kosten

    Gesamtweiterbildung 4.000,00 €

    Kosten der Einzelmodule entnehmen Sie bitte dem Modulkatalog.

  • Veranstaltungsort

    Räume der Leibniz Universität Hannover sowie Online über Cisco WebEx Meetings

  • Referent*innen

    Marie Bunk und Gastdozierende der LUH

  • Teilnahmevoraussetzungen
    • Hochschulzugangsberechtigung nach § 18 NHG
    • Mindestens einjährige berufspraktische Erfahrungen in der Erwachsenen- und Weiterbildung
    • Aktuelle Tätigkeit in einem der genannten Arbeitsfelder

    Das Zertifikat kann, bei Erfüllen der Zugangsvoraussetzungen, auf den Master Bildungswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover angerechnet werden.

WEITERFÜHRENDE DOKUMENTE

Flyer
PDF, 1 MB
Terminübersicht
PDF, 314 KB
Studienverlaufsplan
PDF, 430 KB
Modulkatalog
PDF, 2 MB
Informationen zum Bewerbungsprozess
PDF, 599 KB
Zulassungsantrag
PDF, 171 KB
Modularen Zulassungsantrag
PDF, 196 KB
Stimmen/Erfahrungen zum Zert
M.A. Marie Bunk
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung