WeiterbildungenCoaching und Supervision
Business Coaching für Fach- und Führungskräfte

Business Coaching für Fach- und Führungskräfte

Business Coaching für Fach- und Führungskräfte ist eine Weiterbildung der Leibniz Universität Hannover, die von der ZEW für Einzelpersonen aus betrieblichen Kontexten und Einrichtungen in Hannover angeboten und veranstaltet wird.

Aktueller Kurs

Bitte melden Sie sich für Termine, Anmeldungen oder Fragen zu einem neuen Kurs


Tel. 0511 762 19797 sowie eva.hellmannzew.uni-hannover.de.

DOKUMENTE

Dokument zum Kurs 15 (Start 23.-25.01.2020, freie Plätze)

Anmeldeformular
PDF, 54 KB
Allgemeine Teilnahmebedingungen Business Coaching
PDF, 91 KB
Curriculum Business Coaching
PDF, 770 KB
Termine BC 15 ab Januar 2020
PDF, 45 KB

Dokument zum Kurs 14 (Kurs laufend):

Faltblatt BC 2019/2020
PDF, 2 MB
Allgemeine Teilnahmebedingungen
PDF, 91 KB
Termine Start Mai 2019
PDF, 20 KB

Dokument zum Kurs 13 (Kurs laufend)

Faltblatt BC 2018/20
PDF, 2 MB

INHALTE UND ZIELE DER WEITERBILDUNG

Ziel der Weiterbildung ist der Erwerb von Coaching-Kompetenzen: Sie erschließen den Teilnehmenden die bessere Durchschaubarkeit von äußeren Anpassungszwängen, inneren betrieblichen Strukturen und Beziehungsmustern von Gruppen und Teams sowie von den eigenen persönlichen Möglichkeiten und Grenzen. Die berufsbegleitende Weiterbildung qualifiziert durch die Vermittlung von Beratungskompetenzen zur Tätigkeit als interner Coach. Dabei stehen Beratungsmethoden sowie methodische und theoretische Grundlagen der Organisations- und Personalentwicklung im Mittelpunkt. Zudem können die Kompetenzen für die Verbesserung von Kundenkontakten und im Umgang mit KollegInnen genutzt werden.

Die Weiterbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die Verantwortung für die Bereiche Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Führung tragen – wie zum Beispiel

  • MitarbeiterInnen der Personalentwicklung
  • interne TrainerInnen
  • Personen in leitenden Funktionen
  • Fachkräfte mit Beratungsaufgaben
  • Betriebs- und Personalräte sowie
  • Qualitäts- und Fortbildungsbeauftragte

Insbesondere Personen aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie aus dem Profit- und Non-Profit-Sektor werden mit dieser Weiterbildung angesprochen, die sich und ihre Tätigkeiten durch Beratungskompetenzen weiterentwickeln möchten.

Universitär zum Business Coach

Die Teilnehmenden erhalten eine qualifizierte Bescheinigung der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung (ZEW) der Leibniz Universität Hannover.
Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens 80% der Seminarveranstaltungen, 80% des Lehr-Coachings sowie die Umsetzung eines betrieblichen Projekts und dessen Präsentation im Abschlusskolloquium.


Die Weiterbildung ist unter anderem vom Berufsverband International Association for Consulting Competence IACC e.V. anerkannt. Eine Mitgliedschaft kann beantragt werden.

Inhalte

  • Modul 1: Auftakt, Rolle und Selbstverständnis (20 Unterrichtsstunden)
  • Modul 2: Persönlichkeitsentwicklung (20 Ustd.)
  • Modul 3: Gesprächsführung (20 Ustd.)
  • Modul 4: Methoden im Coaching 1 (22 Ustd., Bildungsurlaub)
  • Modul 5: Kontraktgestaltung (20 Ustd.)
  • Modul 6: Gruppen- und Teamprozesse (10 Ustd.)
  • Modul 7: Personalentwicklung (20 Ustd.)
  • Modul 8: Themen im Coaching: Gesundheit und Stress (20 Ustd.)
  • Modul 9: Organisationsentwicklung (20 Ustd.)
  • Modul 10: Führung (20 Ustd.)
  • Modul 11: Themen im Coaching (20 Ustd.)
  • Modul 12: Abschlusscolloquium (20 Ustd.)
  • Lehrcoaching und Projektbegleitung (28 Ustd.)

Zu den Seminarmodulen kommen Lernprojekte, um das theoretisch und im geschützten Raum praktisch Erlernte gleich anzuwenden und für den Betrieb umzusetzen. Während der Fortbildung wird ein begleitender interner Coaching-Prozess von jedem der Teilnehmenden durchgeführt. Dieser Prozess wird durch einen erfahrenen Lehr-Coach begleitet (Lehrcoaching).

DOZENTINNEN UND DOZENTEN

Eva Kristin Hellmann

M.Sc., Dipl.-Sozialwissenschaftlerin, Coach (IACC) und Trainerin, Psychodrama-Practitioner (IACC), ZEW, Leibniz Universität Hannover

Brit Schlichting

Rechtsanwältin, Arbeitswissenschaftlerin, Supervisorin (DGSv) und Coach, Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Leibniz Universität Hannover; Lübeck

Klara Jobstmann 

Ethnologin M.A., Trainerin und Business Coach, Körperpsychotherapeutin, in eigener Praxis; Sievershütten und Hamburg

Katja Dietrichkeit

Dipl-Psychologin, Coach (IACC), Psychodrama-Practitioner (IACC), Supervisorin, Personalentwicklerin angestellt und in eigener Praxis; Hannover

Dr. Simone Hocke

Dipl.-Pädagogin, Supervisorin (DGSv), Konflikttrainerin/-beraterin, Organisationsberaterin, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen (zap), Hamburg.

Kay Kleine

Dipl.-Sportwissenschaftler, Executive Trainer und Coach in eigenem Institut, Leiter für Gruppendynamik (DAGG), Psychodrama-Leiter (DFP); Bonn

Stefanie Renk

Dipl.-Biologin, selbstständige Supervisorin und Coach (IACC), Psychodrama-Practitioner (IACC); Hannover

Prof. Dr. Axel Haunschild

Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Leibniz Universität Hannover;

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Um an der Weiterbildung teilzunehmen müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • mind. 5 Jahre Berufserfahrung
  • Weiterbildungserfahrung, Trainings (insbesondere im Bereich Personal), soziale Kompetenz, Beratung
  • 5 U-Std. Einzelcoaching (selbst genommen)

Nachweislich im Anmeldeverfahren bzw. nach Absprache bis zu Beginn der Weiterbildung.
Bei Fragen zu den Voraussetzungen kommen Sie bitte auf uns zu.

KOSTEN

Der Teilnahmebeitrag für die Weiterbildung beträgt insgesamt € 3.280,00. Eine Ratenzahlung kann vereinbart werden. Da es sich um eine geschlossene Weiterbildung handelt, kann nur der gesamte Seminarablauf gebucht werden.


ORGANISATION

Die Weiterbildung wird nach dem Lehrgangsprinzip gestaltet und besteht aus aufeinander bezogenen, in sich geschlossenen Seminareinheiten mit insgesamt 260 Unterrichtsstunden.
Die Weiterbildung findet in dreitägigen Seminarblöcken zwischen Donnerstag, 18.00 Uhr und Samstag, 14.00 Uhr in vier- bis sechswöchigem Abstand statt. Ungefähr nach der Hälfte der Veranstaltungszeit beginnen die Teilnehmenden parallel zu den Veranstaltungen mit der Bearbeitung individueller betrieblicher Coaching-Projekte.


BERATUNG UND INFORMATION

Bei Fragen und zur Beratung stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Kooperationsanfragen bitte an Frau Hellmann (Weiterbildungskooperationen oder für Inhouse-Schulungen o.a.).

Dipl.-Sozialwiss., M.Sc. Eva-Kristin Hellmann
Koordination
Adresse
Schloßwender Straße 5+7
30159 Hannover
Gebäude
Raum
Adresse
Schloßwender Straße 5+7
30159 Hannover
Gebäude
Raum